Top

Verona

Natur, einsame Strände und viel zu entdecken.

Verona

Urlaub in Verona

Die Einwohner Veronas verziehen sich während der Sommermonate gern in die Berge, da es in der Stadt oft unerträglich heiß ist.

43 Grad zeigt der Bordcomputer im Auto an. Angekommen bei unserer Unterkunft, mitten in der Stadt, müssen wir feststellen, dass wir unser Auto erstmal zur Parkgarage bringen müssen, die ein paar Häuserblocks entfernt liegt.

Die Parkgarage ist nichts für schwache Nerven. Die Autos werden so geparkt, dass wirklich nichts mehr dazwischen passt. Aus diesem Grund sollte man sich vorher gut überlegen, was aus dem Auto alles gebraucht wird. Danach hat man definitiv keine Chance mehr etwas herauszunehmen. Die Parkgarage ist 24 Stunden bewacht, so dass hoffentlich nichts passiert.

Los gehts mit all unserem Gepäck inkl. Kinderwagen durch die Gassen Veronas. Es ist heiß. Zu heiß. Wir bleiben bis 20.00 Uhr in unserem Zimmer. Erst nach Sonnenuntergang wagen wir uns wieder vor die Tür. Es ist immer noch gut warm. Das alte Mauerwerk der Stadt hat die Wärme gespeichert. Wir schlängeln uns durch die vielen schönen Gassen und essen in einem Restaurant etwas abseits gelegen landestypisch Pizza. Am nächsten Tag gehen wir schon früh aus dem Haus. Die Temperaturen sind angenehm.

Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Verona zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Die vielen Sehenswürdigkeiten die Verona bietet lassen uns sogar die Hitze einwenig vergessen. Im Colloseum laufen gerade die Vorbereitungen für das Musical „Cleopatra“. Lange saßen wir davor und haben bei den Arbeiten zugesehen. Zu gerne hätten wir es uns angeschaut, aber wir mussten nach 3 Tagen schon weiterziehen.

Fazit:

Verona gehört auf jeden Fall zu den Städten, die man gesehen haben muss. Wunderschön und mit einer großen Geschichte. Niemals im Hochsommer besuchen, es ist definitiv zu heiß.

Highlights und Sehenswürdigkeiten in Verona

Palazzo Giardino Giusti
Casa di Giulietta
Piazza Erbe
Castel San Pietro
Gardasee
Arco dei Gavi

Empfehlungen

Unterkunft – Es gibt zahlreiche Hotels und Zimmer zu mieten. Es bietet sich an eine Unterkunft im Stadtkern zu suchen, so kann alles zu Fuß erkundet werden. Einen Parkplatz würde man vergeblich suchen.

Essen – Ein besonderes Restaurant ist das Santa Felicita. Es befindet sich hinter historischen Mauern einer entweihten Kirche. Hervorragende Fleisch- und Fischgerichte, Pizza, Pasta uvm.

Fortbewegung – Zu Fuß oder mit den Hop on off Bussen.

Lokale Köstlichkeiten in Verona

1
Vorspeisen mit Reis Risi e bisi (gekochter Reis mit Erbsen) , Riso con la panseta (Reis mit Schweinebauchspeck), oder Riso con l’ocheta (Reis mit Gansstückchen)
2
Tortelli di Valeggio sul Mincio werden auch nodi d´amore (Liebesknoten) genannt. Sind aus einem sehr dünnen Teig hergestellt, ausgerollt und zu einer Tasche verknotet. Die Tortellini gibt es mit verschiedenen Füllungen.

Packliste für Verona

Ähnliche Artikel

6

post a comment