Top

Lago Trasimeno

Natur, einsame Strände und viel zu entdecken.

Lago Trasimeno

Urlaub am Lago Trasimeno

Die Hitzewelle nimmt seinen Lauf. Wir sehnen uns nach einer Abkühlung und können es kaum erwarten endlich am Lago Trasimeno anzukommen.

In Mitten von Olivenbäumen und einer gigantischen, natürlichen Anlage mit viel Schatten befindet sich unsere Ferienwohnung. Wow!

Für Sophie gibt es kein Halten mehr, sie will unbedingt zum Pool und macht sich selbstständig auf die Suche. Sie trifft auf Lucia, unsere Gastgeberin. Sophie darf Lucia bei ihrem Rundgang begleiten und zeigt ihr alles, was zur Anlage gehört. Letztendlich wird sie zu den Stallungen geführt. Pferde, Hühner, Schweine, Katzen, Hunde und sogar ein junges Reh Namens Bambi gehören zur Anlage. Für unsere Tochter geht ein Traum in Erfüllung.

Am Lago Trasimeno herrscht freie Platzwahl. Nur ein angrenzendes Hotel ist am Pool völlig überfüllt, am See hingegen sind nur vereinzelt Strandmuscheln aufgestellt. Für Jonas ergibt sich hier eine schöne Badegelegenheit, weil der See am Ufer sehr flach ist.

Der See ist ideal um mit dem SUP rauszufahren. Wir haben immer unser eigenes dabei. Es können aber auch welche vor Ort gemietet werden. Zum schwimmen lädt der See jedoch nicht ein. Auf Grund der hohen Temperaturen gewinnen die Stachelalgen ab Mitte August die Überhand.

Mit dem Boot gehts zur Isola Maggiore. Die einzige Bewohnte Insel am trasimenischen See.
Es ist ein charakteristisches Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert. Nach einer Stunde Aufenthalt verdunkelt sich der Himmel und wir sehen ein gewaltiges Gewitter auf uns zu kommen. Der See schlägt Wellen, so dass die Terrassen zum See hin überschwemmt werden. Ein gigantisches Naturschauspiel tut sich auf. Glücklicherweise mussten wir nicht die Nacht auf der Insel verbringen, da der Wind das Unwetter genauso schnell weitergetragen hat, wie es gekommen ist.

Fazit:

Den Lago Trasimeno muss man nicht unbedingt gesehen haben.
Dafür ist das Agriturismo La Dogana definitiv eine Reise wert. Sophies schönster Urlaub bisher. Sie will auf jeden Fall zurück, um Lucia bei der täglichen Arbeit zu unterstützen. Ebenso die Landschaft in Umbrien ist sagenhaft schön.

Highlights und Sehenswürdigkeiten am Lago Trasimeno

Isola Maggiore
Stadt Castiglione del Lago
Basilica di San Francesco d'Assisi
Thermalquelle Bagni San Filippo
Weingut Tenuta Lamborghini
Torre Di Vernazzano

Empfehlungen und Tipps

Unterkunft – Einen unvergesslichen Familienurlaub kann man im La Dogana verbringen. Es gibt aber eine große Auswahl an Unterkünften um den Lago Trasimeno, die bequem über Airbnb gebucht werden können.

Essen – Auch hier müssen wir wieder das La Dogana erwähnen. Regional und saisonal wird hier auf hohem Niveau gekocht. Umbrien ist bekannt für seine einfache Küche. Was früher als arme Leute Essen bezeichnet wurde, liegt heute voll im Trend.

Fortbewegung – Die Infrastruktur am Lago Trasimeno ist nicht sehr gut, ohne eigenes Auto ist man doch sehr eingeschränkt.

Lokale Köstlichkeiten

1
Trüffel Umbrien und speziell der Lago Trasimeno sind bekannt für das große Trüffelvorkommen. Hier kann man günstig einkaufen.
2
Regina alla Porchette Regionalgericht am Lago Trasimeno, ein Königskarpfen der in Kräutern und Schmalz geschmort wird wie ein Spanferkel.
3
Olivenöl Lucias Vorrat war leider schon leer gekauft, aber bei einer befreundeten Familie konnten wir uns noch mit 10l eindecken.
4
Porchetta Über dem Feuer gegrilltes Spanferkel, welches nur mit Eicheln gefüttert wird, ähnlich dem Pata Negra.

Packliste für Lago Trasimeno

Ähnliche Artikel

7

post a comment