Top

Instagram Reise Familien – wir stellen euch unsere Community vor

Als wir am Anfang unserer Reise im Wohnmobil standen, haben wir uns im Internet auf die Suche nach Gleichgesinnten gemacht. Familien die ebenfalls auf Langzeitreise sind, mit dem Wohnmobil durch Europa unterwegs sind oder sich auch mit dem Thema Freilernen auseinandersetzen. Irgendwie wurden wir nicht auf Anhieb fündig, da wir nicht wussten, wo wir suchen sollen.

Erst als wir uns auf Instagram angemeldet haben, konnten wir diese Community ausfindig machen und stellten fest, es gibt so viele wundervolle Familien da draußen. Wir sind glücklich, dass wir uns im letzten Jahr eine Gemeinschaft aufgebaut haben, die viel voneinander profitiert.

Der tägliche Austausch ist uns sehr wichtig, denn alleine funktioniert eigentlich nichts. Jeder hat andere Interessen und Fähigkeiten, so dass wir unendlich viel voneinander lernen können und uns gegenseitig unterstützen.

Folgend stellen wir euch ein paar Reisefamilien und deren Instagram, YouTube oder sonstigen Social-Media-Profile vor.

Viel Spaß beim entdecken.

Fernwehabenteuer

Hey zusammen, wir sind Christiane und Daniel von Fernwehabenteuer. Mit unserem Sohn und den 2 Hunden reisen wir um die Welt. Wir wagen gerne Neues und lieben das Abenteuer. Zuletzt sind wir mit unserem MAN KAT bis in die Sahara gefahren. Nach dieser wundervollen Tour haben wir uns kurzer Hand entschieden den KAT gegen ein Segelboot einzutauschen. Unsere “Vagabund” restaurieren wir gerade für unsere 1. Segeltour.

Auf Instagram nehmen wir euch auf unserem Weg mit. Wir berichten von den Um- und Ausbauten, dem Leben auf Reisen, unserer Liebe zur Natur. Ihr erfahrt mehr darüber, wie wir das Reisen mit Kind und Hunden gestalten, wir geben Tips zu den einzelnen Ländern und teilen auch gerne mal unsere veganen Spezialitäten mit euch.

P.S. In den nächsten Tagen wird es ein paar Neuigkeiten auf unserem Profil geben 😉

Wenn ihr Lust habt folgt uns gerne auf Instagram.

Mehr von
Fernwehabenteuer

Textilsucht

Wir, das sind Julia und Micha sowie unsere drei Kinder und natürlich Katzenoma Nina, sind seit 2018 auf Langzeitreise durch Europa im Camper unterwegs. Die Entscheidung alles hinter uns zu lassen und in einen Wohnwagen zu ziehen war schnell getroffen.

Der Wunsch mehr und länger zu reisen keimte schone eine ganze Weile in uns, aber es war lange nicht klar, wie wir es genau umsetzen. Die strenge Schulpflicht in Deutschland hat dann letztlich ihren Beitrag geleistet, um die Entscheidung zu treffen, es JETZT zu tun und nicht nur weiter davon zu träumen. Wir arbeiten als sogenannte digitale Nomaden und betreiben die Plattform Textilsucht.de, auf der sich alles ums Nähen und Selbermachen und nun natürlich auch ums Reisen dreht. Wir lieben Camping schon immer und sind einfach gerne in der Natur. Das funktioniert im Wohnwagen natürlich am besten. Außerdem haben wir so unser Zuhause immer dabei, was gerade den Kindern ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität gibt, auch wenn wir häufige Ortswechsel haben. Unser schönstes Reiseerlebnis hatten wir beim Freistehen auf einer Anhöhe vor der südspanischen Küste, als wir an mehreren Tagen hintereinander beim Abendessen vor dem Camper einen Schwarm Delphine beim Spielen im Meer beobachten durften. Wir möchten noch viele weitere Länder erkunden unbedingt nach Skandiavien sowie Großbritannien und Griechenland mit unserem Camper reisen. Allerdings stehen auch Länder von Übersee auf unserer Bucket List und wir möchten unbedingt Australien und Neuseeland mit einem Camper bereisen. Auf Instagram nehmen wir dich mit auf unsere Reise.

aerohfit

Hey, wir sind Bob, Ella und Diana, lieben Ska Musik, Gemeinschaften, Rohkost, Animal Movement, Bali und die Welt. Wir leben minimalistisch on the road. Wir sind digitale Nomaden mit Kind.

Das war nicht immer so. Unsere Heimat liegt im wilden Osten unsere Hörner der Jugend stiessen wir uns in Berlin ab und dabei lernten Bob und ich uns kennen. Da war Ella noch Quark im Schaufenster.

Als wir Eltern wurden, haben wir gemerkt. Das kann es doch jetzt nicht gewesen sein. Aufgrund unser Selbständigkeit, Bob als Lebensmitteltechniker und Caterer und ich in der Medizin waren wir bis unter die Haarspitzen durchgetaktet. Vorbei mit der Freiheit. Vorbei mit unseren langen Reisen, den vielen Festivals, dem abhängen und Hobbys pflegen. Mit einmal war Schluss. Doch schon nach 2 Jahren packte uns wieder die Sehnsucht und die weite Welt. Wir gaben zum 2.Mal alles auf, dieses mal unsere gemütliche Gemeinschaft am Wald mit Garten und Segelboot auf dem Müggelsee und ebenfalls unsere erfolgreichen kleinen Firmen.

Die Reise war die Suche nach Freiheit und neue Inspirationen- die bitte nichts mit Medizin und Lebensmitteltechnologie zu tun haben sollten. Wir fanden wieder schnell gefallen am einfachen Leben und dem Rhythmus von Tag und Nacht so mitten in der Natur. Was uns sofort auffiel, wir waren als Paar und Familie so viel harmonischer als in unseren strukturierten alternativen Leben. So ganz ohne Zeitdruck, Plan und selbständiger Arbeit fühlten wir uns frei.

Wir lebten in unseren 2×3 m Wohnei, ala Wohnanhänger “Qek Aero” . Und da entstand auch unsere erste ursprüngliche Name und Blog Idee ” Aeroh Travel Kitchen”. Mit dieser online Präsenz wollten wir zeigen, dass man sehr wohl als Familie lecker pflanzenbasiert, zuckerfrei ( deshalb auch AeROH- von Rohkost) ohne Strom und fliessend Wasser sich im Camper ernähren kann.

Wir lebten Off the Grid, wurden oft fotografiert und tingelten durchs wilde und schöne Osteuropa. Da wir vom Ersparten lebten, halfen wir unterwegs beim Hausbau, verkauften Rohkosttorten im Wiener Umland, lebten in Ungarn in einer Gemeinschaft und später bei einer großen Zigeunerfamilie. Den Winter verbrachten wir auf einer Olivenfarm im Süden von Griechenland. Fern ab von der Zivilisation. Doch plötzlich war alles anders.

Ella wollte mit drei Jahren mehr als nur uns. Sie wollte Kontakte zu anderen Menschen.
Völlig verständlich und so landeten wir vorerst in Deutschland, hatten traumatische Besuche bei unseren Familien, einen harten und arbeitsreichen Sommer in unseren alten Professionen um wieder Geld für den Winter zu verdienen. Wir starteten wieder los und landeten auf dem Schulfrei Festival bei Berlin.

Dort trafen wir mit einmal so viele bunte Reise Familien wie noch nie, wir wurden total neu inspiriert. 2 Monate später wurde der Qek, jetzt unser Wohnmobil ab da jeden Winter eingetauscht gegen 2 Koffer und wir zogen mit Kind und Kegel durch den Rest der Welt. In dem besagten Winter trafen wir in Thailand viele der Gleichgesinnten wieder. Wir waren so viele, dass wir ein grosses Resort als temporäre Gemeinschaft nutzen durften. Die Kinder spielten den ganzen Tag frei, Eltern hatten Zeit sich auszutauschen. Es entstanden Beach Talks, Frauenkreise, Männerkreise, Freilerner Workshops und und und. Jeder gab was in die Gemeinschaft. Wir drei hatten endlich fast alles gefunden- was fehlte war auf lange Sicht Kohle um nicht immer wieder zurück zu müssen.

In der Zeit startete Bob am Morgen mit seiner Sportroutine und viele schlossen sich an, er fand mehr und mehr gefallen Menschen anzuleiten und die Community mochte Bob – das online Training wurde geboren, ich- Diana gab Workshops in Sachen zuckerfreie Ernährung,Rohkost, Darmgesundheit und zeigte live wie man roh vegan ohne viele Tools sich gutes Essen zubereiten kann.. wir spürten unsere neuen Passionen. Aeroh Travel Kitchen wurde zu Aerohfit.

Wir haben unermüdlich an unsere Traum vom freien Leben gebastelt, sind hingefallen, wieder aufgestanden, haben von der Hand in den Mund gelebt vor allem zwischen den Welten, hatten viel Streit mit den Eltern und haben trotzdem an uns geglaubt. Unsere Vision ist es, Menschen zu inspirieren in ihre Kraft und Lebensenergie zu bringen. Es gibt nichts wahrhaftiges als sein Leben so richtig zu leben und das mit Haut und Haar und dem echten Potential. Unsere Tools die wir nutzen sind die Bewegung und die ganzheitliche Lebens- und Ernährungsweise.

Etabliert haben sich seitdem unser online Live Trainings, ganzheitliche Darmreinigung, die lebensverändernde Ketogene Kur “Neuanfang”, Retreats und live Workshops in der Fermentation und Gourmet Rohkost.

Schaut vorbei.
Bob Ella und Diana

Mellow Magic World

Der Reise- und Vanlife-Blog für Familien mit Kindern

Spontan, neugierig, abenteuerlustig und authentisch, das sind wir: Melli, Wallo, Alva und bald auch der kleine Aaren, der Mitte April in Portugal zu uns stoßen wird. Wir leben seit Dezember 2019 in unserem Mercedes Oldtimer. Gemeinsam erkunden wir mit ihm die Welt. Riechen, schmecken, fühlen, erleben und lernen.

Wir möchten dich mit auf diese Reise nehmen und auf unserer Webseite und auf unserem Instagram Profil  unsere Erfahrungen zu den Themen Reisevorbereitung, Selbstausbau, Finanzierung,  Ausrüstung, Geburt im Ausland und zum Familienleben mit dir teilen.

Dabei werden wir dir ungefiltert berichten,  wie sich ein minimalistisches Leben im Van als Paar mit einem Kleinkind und bald mit einem Baby gestaltet und anfühlt. 

Es ist uns ein weiteres Herzensanliegen,  dir unterschiedlichste  Menschen vorzustellen und dir von besonderen Begegnungen zu berichten, denn wir verstehen es unter anderem als Sinn dieser Unternehmung, von Menschen, ihren Missionen, Erfahrungen und Einstellungen inspiriert zu werden und andere zu inspirieren.

Mehr von
Mellow Magic World

thefivetravelmonkeys

Hi, wir sind @thefivetravelmonkeys – Tatiana, Farid (beide 32), Pian (7), Amália (5) und Julius (2). Durch Tatianas Brustkrebsdiagnose 2018 haben wir knallhart realisiert, dass das Leben viel zu kurz sein kann. Also kam der Gedanke: Jetzt oder vielleicht nie?

Kurzerhand haben wir alles verkauft, um für mindestens 1 1/2 Jahre die Welt zu bereisen. Seit März 2020 sind wir nun unterwegs. Nach 2 Wochen wurden wir ausgebremst und stecken seitdem in Tulum, Mexiko fest. Nichtsdestotrotz machen wir das Beste draus (Tatiana baut ihre Online-Selbständigkeit als Life Coach weiter aus) und reisen weiter sobald es geht. Wir nehmen euch auf Instagram auch weiterhin mit auf unsere Familien-Weltreise mit ganz viel Lebensfreude, Familie & Natur.

Wir wollen inspirieren und zeigen, das alles möglich ist, wenn wir den Mut haben unseren ganz eigenen Weg zu gehen.

Eure @thefivetravelmonkeys

Mehr von
thefivetravelmonkeys

Nooba – Digitale Nomaden Familien

Hi, wir sind NOOBA, Antje, Boris und Nolan, eine Digitale Nomaden Familie, die seit 2014 auf Open-End-Weltreise ist. Wir stehen für ein ortsunabhängiges, selbstbestimmtes und freies Leben zusammen als Familie.

Mit NOOBA unterstützen wir andere Familien dabei auch ihren Traum vom ortsunabhängigen Leben mit der Familie zu realisieren und die Welt zusammen zu bereisen. Wie wir das machen? Durch unsere Family Workations & Colivings, persönliche Beratungen, Inspirationen, konkrete Informationen sowie durch den Aufbau einer Reisfamilien Community für alle reiseinteressierten Familien.

In unseren #NOOBAtakeover Wochenenden auf Instagram stellt sich jedes Wochenende eine andere Reise- oder Auswandererfamilie vor und berichtet von ihrem Leben in der Ferne oder auf Reisen. Ein perfekter Ort um sich auszutauschen und zusammenzufinden.

Wenn auch Du vom Leben als Digitale Nomaden Familie träumst: Wir unterstützen Dich gerne und stehen Dir zur Seite.

familie_braun

Hallo und Konnichiwa!
Wir sind Tomo, Janet und Neyu – kennen gelernt auf einer kleinen Insel in Thailand, auf der sich das Leben im Dschungel nach der Sonne und nicht nach der Uhr richtet.

Schnell haben wir unser Glück vergrößert und sind seitdem Neyu 4 Monate alt ist auf Reise – quer durch Europa und Asien, da Tomo aus Japan kommt und eine Bar in Thailand hat, welche allerdings im Herbst verkauft werden soll – danach beginnt ein neuer Abschnitt für uns.

Auf der Suche nach einem neuen Ort, unbekannten Kulturen, wundervollen Herzensmenschen und spannenden Herausforderungen nehmen wir euch mit und ihr könnt in unseren Familienalltag auf Reisen eintauchen – wir bevorzugen das langsame, entschleunigte Reisen, verbringen meist mehrere Monate an einem Ort, leben so frei und selbstbestimmt wie es uns möglich ist.

Die nächsten Wochen und Monate sind so ungewiss wie schon lange nicht mehr – wir hoffen, wir schaffen es gemeinsam Richtung Asien, und zurück auf die Insel auf der alles begann.

Wir freuen uns auf euch!

Mehr von
familie_braun

unerzogenfrei

Wir sind eine 5-köpfige deutsch-spanische Reisefamilie.
Bis Juli 2019 lebten wir hauptsächlich in Bayern und waren immer wieder für einige Monate in Spanien.
Da uns das aber nicht mehr glücklich machte, beschlossen wir alles aufzugeben und die Welt zu sehen. Beginnen wollten wir für die ersten Jahre mit Europa, weshalb wir uns dafür ein Wohnmobil kauften. Damit reisten wir 9 Monate durch Italien, Spanien, Portugal, Frankreich und Slowenien.
Leider mussten wir allerdings feststellen, dass wir uns das Leben im Wohnmobil rosiger vorgestellt hatten und uns die Realität ziemlich hart traf. Mit drei kleinen Kindern und zwei Hunden auf wenigen Quadratmetern zu leben, während ich online arbeite und mich konzentrieren muss, funktionierte leider nur selten.
Deshalb fiel bereits im Februar die Entscheidung, das Wohnmobil wieder zu verkaufen und auf andere Weise weiterzureisen. So sind wir nun in AirBnBs Zuhause, kaufen uns einen geräumigen Bus, sobald wir das Wohnmobil abgegeben haben und bleiben noch in Europa, bis sich die Sache mit dem Virus gebessert hat.
Sobald es geht, werden wir aber nach Mittel- und Südamerika gehen, die Karibik genießen und dort hoffentlich ein Fleckchen Erde finden, an das wir unser Herz verlieren und wo wir unsere Base für weitere Abenteuer aufbauen können.

Mehr von
unerzogenfrei

f.a.m.i.l.y.t.r.u.b.e.l.

Aufgrund der schwierigen Geburt unseres 4. Kindes und etlichen Problemen an unserer staatlichen Grundschule stand fest, wir MÜSSEN raus. Raus aus dem Hamsterrad, raus aus dem System. Wir brauchten dringend Zeit für uns…

Wer sind wir überhaupt? Stefan (44), Dani (39), Joe (10), Joel (7), Johanna (4) und Jola (11 Monate).

Und so starteten wir im Dezember 2019 die “Reise unseres Lebens”…
Unterwegs ist uns so vieles klargeworden. Was möchten wir noch und was nicht?
Wie soll es weitergehen und ich (Dani) habe begonnen über unsere Hochsensibilität zu schreiben.

Und wenn wir gerade nicht mit dem Flugzeug unterwegs sind, fahren wir mit unserem liebevoll renovierten Wohnwagen “Sir James” durch die Weltgeschichte.

Mehr von
f.a.m.i.l.y.t.r.u.b.e.l.

lebeliebeungewoehnlich

Hallo Welt! Wir sind eine Familie mit vier Kindern und starteten mit den zwei Nachzüglern unsere innere und äußere Reise in Bus & Wohnwagen quer durch Europa. Wir haben all unseren Besitz verkauft und verschenkt und nehmen uns nun die Zeit und den Mut das Leben und die Liebe zu erforschen und vor allem herauszufinden, was uns wirklich wirklich glücklich macht.

Die Themen die uns als Familie bewegen sind Vegane Ernährung, TCM,  Eltern sein, Freilernen, Natur, langsam Reisen, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe und holistische Gesundheit.

Mehr von
lebeliebeungewöhnlich

lisa.entdeckerontour

Die gemeinsame Zeit mit unseren Kindern ist unbezahlbar, deshalb lieben wir das Reisen als Familie. Wir entdecken gemeinsam neue Orte, lernen neue Kulturen kennen und verbringen intensive Familienzeit zusammen. Ob in unserer Heimat, der fränkischen Schweiz, oder quer durch Europa – unser Name ist unser Motto, wir sind: Entdecker on tour!
Unter dem Leitsatz „Reise, denn Geld kommt immer wieder, Zeit aber nicht!“ sind wir stets auf Achse und haben unsere Passion zum Beruf gemacht. Aus unserer Überzeugung, dass Familienzeit auf Reisen so wertvoll ist, haben wir unseren Onlinekurs „Wunderbare Familienreise“ geschaffen, um vielen weiteren Familien Freiheit und Abenteuer unterwegs zu zeigen.
Für ein bisschen Abenteuer und Abwechslung im Alltag zuhause haben wir die Plattform familienzeit-entdecken.de ins Leben gerufen. Hier finden aktive Familien Ausflugsziele, Spielplätze, Familienwanderungen und vieles mehr, was die gemeinsame Familienzeit besonders macht.

Mehr von
lisa.entdeckerontour

Comments:

  • Miriam Hopp

    30. April 2020

    Wunderbar 😍

    reply...
  • Laura

    30. April 2020

    Sind einige dabei, die ich noch nicht kannte. Danke

    reply...
  • Andrea

    30. April 2020

    Wow, ihr habt immer so schöne Ideen. Große Klasse.

    reply...
  • Janina

    9. Mai 2020

    Das ist super. Danke für die Inspirationen.

    reply...

post a comment